Ihr könnt mich mal! Ich hab keine Angst.

So langsam reicht es mir! Ich muss das jetzt hier alles mal los werden. In diesem Bericht geht es nicht nur ums Reisen, sondern um mein Leben. Und ich will verdammt noch mal mein Leben so leben wie ich will - und nicht wie irgendwer oder irgendwas mir dies glaubhaft machen wollen.
Hier meine 5 Punkte, warum ich vor den ganzen Arschgeigen und Idioten die da draußen sind und den meisten Menschen Angst machen oder sich mal gleich gerne in die Luft sprengt so überhaupt keine Angst haben werde.


  1. Ich hab nichts zu verlieren!
Das Leben in der westlichen Welt ist von Hab und Gut bestimmt. Aber mal ehrlich. 90% davon brauch ich nicht. Und könnte auch ohne diese 1000 Dinge leben. Gut, ich bin Single und ich habe keine Kinder, keine Haustiere, keinen Besitz - ich habe nix, was ich verlieren kann. Aber das ist auch ein Grund, warum ich mir überhaupt keine Sorgen darüber mache, das mir jemand was wegnehmen könnte!

2. Meine Gesinnung ändert ihr nicht!

Ihr "lieben" Terroristen. Ich find es enorm Scheisse das ihr für eure Gesinnung andere Leute tötet. Ich bin zwar Atheist (mit leichter Tendenz zum Protestantischen) aber ich würde niemanden umbringen, der nicht meinen Glaubensweg teilt. Was soll der Quatsch. Was bringt euch das? Macht? Dann kauft euch ne Insel und ruft da euren "Was auch immer-Staat aus".

Nur lasst bitte uns andere Menschen gefälligst mit dem Schmarrn in Ruhe! Und lasst den Christen, den Juden, den Atheisten, den Hinduisten - lasst uns alle an das glauben was wir wollen. Und ob ihr mich nun einen Kopf kürzer machen wollt oder nicht, ist mir egal. Ich entscheide immer noch selbst, an wen oder was ich glaube.

Übrigens: Das gleiche gilt auch für die Politik ;)

3. Ich bin Frau und ich bin stolz darauf!

Ich lebe in einer freien Welt. Ich kann auch als Frau alleine Reisen. Ich kann auch mit Mitte 30ig noch unverheiratet sein. Ich muss mich nicht verhüllen und ich sage auch gerne mal meine Meinung. Ich kann Geschäfte abschließen und wählen gehen und ich verdiene vor allem mein eigenes Geld. Und diese Freiheiten lass ich mir von niemanden wegnehmen. Ich werde nicht heiraten, nur weil die Politik das will und ich werde mich nicht in meinen Rechten einschränken lassen. Es sind nicht nur die Rechte. Auch werde ich - auch weil ich so erzogen wurde - bis zum Letzen meine Meinung vertreten. Weil ich es kann!

4. Ich hab kein Mitleid mit euch armen Würstchen!

Irgendwann in eurem Leben muss euch mal jemand sehr weh getan haben. Das tut mir sehr leid für euch - aber mal ehrlich, dafür kann ich nix. Auch ich wurde in der Schule gehänselt und verkloppt, deshalb bin ich aber noch lange nicht auf die Rechte Seite der Macht gewandert oder Terrorist geworden. Reißt euch gefälligst mal zusammen und versucht nicht eure Wut auf andere Menschen zu kompensieren! Für dieses "System" seit ihr doch nur ein paar Spielbälle. Nur ihr habt die Chance es besser zu machen! Und zwar nicht mit Gewalt.

5. Ich werde auch weiterhin "naiv" sein. 

Ich gehe nachts über den Kölner Bahnhof. Und ich laufe als Frau allein durch Dubai. Ich lächele wildfremde Menschen an und gebe jedem Menschen auf dieser Welt die Chancen die er braucht. Egal ob er jetzt nebenan aufgewachsen ist oder wo anders. Letzendlich geht es um das "Streben nach Glück". Wer bin ich, das ich das verwehren kann. Ich kann Glücksmomente jeden Tag verschenken. In dem ich lächele. Echt. Und Naiv (wie der eine oder andere das findet). Und wer mir das kaputt machen will, der will nicht meine Wut verspüren.

Beliebte Posts