Das mit dem Himmelkörpern...

In wenigen Minuten ist es also soweit. Da kommt so ein Meterorit (so ein 45 Meter großer Himmelskörper - ein 20stöckiges Haus also) angeflogen, ein paar kleine Trümmerteile gingen ja schon über Russland nieder und auch zu Heiligabend 2011 (vielleicht können sich einige von euch noch erinnern) waren Himmelskörper zu sehen. Sind Sie nun gefährlich oder nicht ? 

Ich selbst bin kein Experte, aber ein Optimist. Wir haben die Jahrtausendwende, Sonnenfinsternis und die Trennung von Take That überlebt und ich persönlich fühl mich hier in Mitteleuropa recht sicher. In Deutschland leben wir doch (bisher) von großen Katastrophen weitgehend verschont.Aber Himmelskörper suchen sich nicht aus, wo sie niedergehen.

Aber malen wir jetzt mal nicht irgendwas an die Wand, ich habe schon Termine für April, so das uns heute abend auch nix passieren wird.

Und was das Thema Himmelkörper angeht, so sind die auch schon vor mehr als 2000 Jahren knapp an unserer Erde vorbeigestreift. Und der eine oder andere hat sicherlich auch die Erde getroffen. Und wird nun für sehr viel Geld von einem Museum ins andere verfrachtet, denn wenn man überlegt, was so Meteoriten wert sind (extrem selten und so), weiss man auch, wie diese gehandelt werden. Ist also bei euch mal was vom Himmel gefallen - aufpassen, es könnte viieeel Geld wert, aber leider auch oftmals ziemlich verstrahlt sein.

Das Bild daoben ist übrigens von der partiellen Sonnenfinsternis Anfang 2011. Haben wir auch überlebt.
Und wenn ihr heute abend einen DVD Abend zum Thema Himmelskörper plant, folgende Filme kann ich euch Empfehlen


Viel Spaß !!

 




Beliebte Posts