Pling Pling Off - Mein Zwischen-den-Jahren-InterNetz-Problem

Niemals - Nie werde ich wieder einen derartigen Wunsch zu laut äußern. Vor ein paar Tagen habe ich in einem Blogbericht geschrieben, das so eine Auszeit vom Internet ja mal ganz gut wäre, aber bitte, lieber Wunscherfüller, die Zeit dafür wollte ich mir doch lieber selbst aussuchen...

Leider hab ich wohl diesen kleinen Punkt vergessen und so kam es wie es kommen sollte, am Heiligabend ging (fast) gar nix mehr. Mein Alice Router machte nur noch grün leuchtend Pling, Pling, Pling und trotz mehrmaligen guten Zusprechens und Restarts und all so einen Kram wollte er mir mein geliebtes DSL einfach nicht wiedergeben.

Nun höre ich einige von euch sagen... Ach hör mal Janett, geniess die Tage ohne Internet und lies ein Buch, schau Fernsehen, geh an die frische Luft und lass das Internet mal Internet sein. Dazu gibt es zu sagen... Jaaa das habe ich versucht... Ganze 6 Stunden lang habe ich das ganze Problem vollkommen ignoriert, aber wie ein Kettenraucher nun mal auch irgendwann nach der nächsten Zigarette lechzt, so muss ich auch regelmäßig meine Emails checken. Nun bin ich aber Schwabe genug, um das nicht die ganze Zeit meinem Smartphone oder meinem Surfstick zuzumuten. Wofür zahl ich schließlich knapp 25 Euro im Monat?

Sicherlich nicht für ein grünes Pling-Pling am Router. Also habe ich flux angerufen und ich muss euch sagen, die Hotline-Technik-Kräfte bei O2 sind schon echt sympatisch. Schon angenehme Stimmchen, da hätte ich gut und gerne mal Lust auch ohne "Störung" anzurufen. Aber kommen wir wieder zurück zum Problem.Der nette Herr an der anderen Seite meiner Handyleitung gab mir nun ein paar Anweisungen, die ich auch artig befolgte. Nur um dann festzustellen, das in der Leitung irgendwas kaputt ist.

Was nun folgte, klang für mich wie beim Arzt, wenn man eine Nachricht über eine Schlimme Erkrankung bekommt... Nun ja... sagte der Technik-Mann von der anderen Seite... ich fürchte es sieht nicht gut aus. Ich werde helfen so gut ich kann und ich leite das sofort weiter, bald meldet sich jemand bei Ihnen. Und tatsächlich, am ersten Weihnachtsfeiertag rief mich jemand an und sagte mir, das am 28.12. ein Techniker das Problem anschauen würde...

So gingen also die Tage dahin, meinem Surfstick sei dank kann ich ja noch ein paar Sachen daheim machen, aber bei 500 MB Volumen ist man dann ja doppelt vorsichtig. Jedes Youtube-Video und jeder Online-Song wird in Frage gestellt...

Nun sollte heute ein Techniker kommen. Tja, sollte. Der Termin war von 8-12 Uhr geplant und es passierte... Nix. Kein Techniker, kein Internet, gar nix. Ein Anruf bei O2 (wieder bei so einem netten Hotlinemitarbeiter) ergab dann zwar, woran mein kaputtes DSL wohl liegt (irgendwas mit Erdung), aber den Techniker (der von der Telekom ist und nur von O2 beauftragt wird...) hat es mir nicht hergezaubert.

Also lieber Wunscherfüller, mach bitte, das der Techniker am Silvestermorgen noch vorbeikommt. Er bekommt auch Kaffee und Plätzchen... Hauptsache er bringt mir mein DSL wieder zurück.

Nachtrag um 18:49: Nachdem ich über dieses hier geschrieben habe, wurde mir von einem Freund mitgeteilt, das ich wohl nicht der einzige bin, den der Wunscherfüller überrascht hat. Ein großer Teil meines Heimatortes Dormagen Stürzelberg hatte weder Internet noch Telefon. Und prompt kommte ich nach Hause, kann ich auch schon positiv berichten, es läuft alles und ich bin wieder on !!  Eigentlich schade, dabei waren die O2 Menschen doch soo nett...

Beliebte Posts