Die Blo-g.info - Highlights 2012 - Teil 2

Wo waren wir stehen geblieben ?? Ach ja, meine persönlichen Blog-Highlights 2012. Nun, der August sollte ja eigentlich der Monat sein, an denen die Blogs ein sogenanntes Sommertief erleben. Nicht so bei mir. Der August war der Monat der Highlights. Neben weit mehr als 10000 User-Zugriffen (neuer und bisheriger Rekord) und einem neuen Kommentar-Rekord habe ich auch mit INSTAGRAM - Photos of the Week ein neues Thema in meinen Blog eingebracht. Meine Handykamera ist wahrlich nicht die beste, die Bilder sprechen jedoch auch so ihre eigene Sprache und sind durch die tollen Insta-Effekte kleine Wunderwerke. 

Auch persönlich habe ich im August einiges erlebt. Durch eine nächtliche Wahnidee und die Unterstützung von Kneipp bekam ich die Möglichkeit, im Rahmen des Womens Runs in Köln mitzulaufen. Nun ja, sagen wir eher mitwalken. Nur mit einem Probelauf schaffte ich dann tatsächlich bei strahlenden Sonnenschein und 30 Grad die 5 km, und das ganze, ohne überholt zu werden. Durch das Ziel zu laufen ist einfach ein so tolles Erlebnis, was ich gerne noch mal erleben will. Vielleicht schaffe ich ja im kommenden Jahr die 8 Kilometer im Walken ??  Ende des Monates August hatte ich dann ein Zusammentreffen mit einigen Vloggern und Bloggern auf einem Bloggerevent in Bonn. Es wurde ein Moschino-Duft vorgestellt, aber viel Interessanter fand ich das ganze drumherum.

Parken Nürburgring
In den letzten Jahren war ich sehr viel an deutschen und internationalen Rennstrecken unterwegs, dieses Jahr jedoch habe ich lange auf einen Besuch an der Rennstrecke warten müssen. Im September war es dann im Rahmen der GT-Masters am Nürburgring soweit, ein tolles Wochenende mit Siegerehrung, Lauf durch die Startaufstellung und wunderbaren Wetter mitten in der Eifel. Auch sonst hatte der September einiges zu bieten. Eine Dienstreise brachte mich nach Braunschweig, wo auch ein wenig Zeit für einen Stadtrundgang blieb. Auch Berlin stand wieder auf meiner Besuchsliste, diesmal mit etwas mehr Zeit für eine kleine Stippvisite an bekannten Plätzen.

Blick auf Karlsbrücke mit SchwänenAnfang Oktober dann kam meine große 4 Länder-Reise. In einer Woche von den Niederlande nach England weiter in die Tschechische Republik und zurück nach Deutschland. Und das per Bahn, Schiff, Flieger und Bus. Ein spannendes Unterfangen, was viel Spaß gemacht hat, aber bis auf die ersten beiden Tage am Strand von Ijmuiden nicht wirklich erholsam war. Das Wetter machte und vor allem in England und bei einer Stippvisite in Amsterdam ziemlich zu schaffen. Eine tolle Zeit haben wir in Prag verbracht, eine Stadt, die man sich nicht nur wegen ihrer guten Erreichbarkeit aus Deutschland unbedingt anschauen sollte. Im Oktober war ich dann auch noch auf Spurensuche, die 3te Forensische Nacht in Düsseldorf lud ein und ich war natürlich mit dabei.

Mann auf Kugel mit Blick auf Burg (Salzburg)Ende Oktober war ich dann auch wieder in Thüringen und löste mit meiner Mutter einen Hotel-Gutschein in Neustadt am Rennsteig ein. Leider machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung, auch das Hotel hielt leider nicht das was es verspracht, dennoch kam ich in den Genuss, mir Ilmenau mal ein wenig anzuschauen.

Zu meiner Überraschung kündigte sich dann für November auch wieder ein nettes Event an. Vom Hotel "Hochschober" in Österreich wurde ich zu einem Kurzaufenthalt eingeladen. Eine Freundin begleitete mich und dank der Unterstützung von Just Book erlebten wir auch noch einen tollen Kurzaufenthalt in Salzburg

Dank einer lieben Onlinebekanntschaft hatte ich dann auch noch das Glück, zur Premiere von ICE AGE LIVE! zu gehen. War ein ganz netter Abend.

Im Dezember tigerte ich dann über allerlei Weihnachtsmärkte, unter anderen auch im Rahmen eines INSTACOLOGNE - Fotowalk, eine sehr interessante Erfahrung, die ich jeden "Einheimischen" mal empfehlen kann. Auch in Düsseldorf war ich auf dem Weihnachtsmarkt unterwegs und habe unter anderen das Riesenrad am Burgplatz ausprobiert.

Dachte ich da schon, das mein Jahr Urlaubstechnisch vorbei war, so wurde ich von Landal auf Twitter mit einer Mitteilung überrascht. Ich darf zum Skiopening in einen der Winter-Ferienparks. Da ich Bad Sachsa aus meinen Studententagen kannte und ich mal gerne wieder den Harz besuchen wollte, führte mich mein Weg nach einer laaanngen Zugfahrt dorthin. Mit einer Freundin habe ich tolle Tage verbracht, auf Teilzeitreisender werdet ihr natürlich demnächst mehr über den Landal-Ferien-Park und die Umgebung erfahren.
 
Ich merke immer mehr, wie die Reisesuchtlust mich für sich einnimmt. Auch im kommenden Jahr werde ich sicherlich auch weiter unterwegs sein, das Thema Reisen jedoch wird dann auf meinem Projekt: Teilzeitreisender.de zu finden sein. Auf Blo-g.info werde ich auch aber dennoch mit zahlreichen Fotos und Events immer auf dem laufenden halten. Auch den Probenfanatikert, die Short-G-Cuts, div. Bloggerevents und Messen werdet ihr hier nachlesen können. Ich freue mich schon auf eure Kommentare in den kommenden Tagen, Wochen, Monaten und Jahreszeiten und wünsche euch einen 

GUTEN RUTSCH INS JAHR 2013

Beliebte Posts