Einzelkämpfer haben es schwer... Mobbing on- und offline!

Ich bin ja ein sehr kommunikativer Mensch, habe viele Kontakt im echten Leben wie auch im Internet und höre sehr häufig, das es Menschen gibt, die selbst im Internet nicht vor Attacken anderer Personen gefeit sind. Bisher hatte ich Glück und bis auf ein paar wenige spitze Bemerkungen wurde mein Blog von Mobbing verschont.

Was ist eigentlich Mobbing ? Mobbing stammt aus dem Englischen und bedeutet Schikanieren. Jeder der schon einmal in der Schule von anderen Schülern gehänselt wurde, kennt das Gefühl. Man wird zum Einzelkämpfer, denn andere Schüler, gleich ob sie Freunde sind, halten sich oft eher raus, um nicht auch schikaniert zu werden. Und wenn einer draufhaut, gibt es auch oft viele Trittbrettfahrer. Genauso läuft das im Internet auch. Ein Blogger, ein Vlogger oder ein User von Sozialnetwerken wird von einer Person gemobbt, und es gibt immer zahlreiche User, die auf den Karren aufspringen, obwohl sie gar nichts gegen eine Person haben. Einfach nur "weil draufhauen leichter ist als zu überlegen".

Was tut man gegen Mobbing ? Eigentlich kann man nur "drüber" stehen und abwarten. Ist eine Kritik gerechtfertigt und in vernünftigen Worten definiert, dann sollte man sich dieser Kritik auch annehmen und eine vernünftige Antwort geben. Niemals sollte man sich auf das Niveau der "Mobber" herablassen. Man sollte so etwas nicht alleine überstehen, sucht Freunde und andere Betroffene und redet darüber! Ist es eine ungerechtfertigte Beleidigung und man kennt die Person, so kann man natürlich auch eine Klage wegen Verleumdung oder ein ernstes Wort über die Intention zum Mobbing anstreben .

Sehr trendy sind derzeit auch diese sogenannten "Shit-Storms", bei dem berühmte Personen oder Unternehmen aufs extremste gemobbt werden. Ich finde das alles eine unmögliche Entwicklung und ich hoffe das es im Gegenzug auch hoffentlich viele Love-Storms gibt.

Blo-g.info ist gegen Mobbing. Genau deshalb möchte ich zu diesem Thema auch sensibilisieren. Vermeidet beleidigende Kommentare, defarmiert keine anderen User in Blogbeiträgen und tragt Auseinandersetzungen bitte per Email aus. Genauso halte ich das auch. Damit Mobbing keine Chance hat.

Eine sehr interessantene Seite zum Thema Blogger und Mobbing findet ihr unter BLOGGER AGAINST MOBBING. Der obige Banner ist von dieser Seite, ihr könnt euch denselben auch gerne auf eure Seite einbinden.

Wurdet ihr schon mal auf euren Blog gemobbt ? Wie ist eure Herangehsweise in solch einem Fall?

Beliebte Posts