Mit allen Sinnen geniessen...


.. so könnte man das Event von Moschino, welches am 29.08.2012 in Bonn in der Parfümerie & Lingerie Vollmar stattfand, eigentlich umschreiben. Düfte schwebten durch den Raum, leckeres Fingerfood, Sekt, sehr hübsche Menschen und sehr interessante Unterhaltungen... das war mein Resüme des Abends.

Der Grund für die Einladung war die Vorstellung des neuen Duftes von Moschino - Pink Bouquet. Ein sehr blumiger Duft, den ich euch in den kommenden Wochen einmal als Short-G-Cut vorstellen werde. Geladen waren Blogger und Youtuber, zahlreiche Beauty-Blogger gaben sich die Ehre und ich hatte das Glück, mit www.blo-g.info mit dabei zu sein. 


Aber nicht nur die Produkte von Moschino wurden vorgestellt, auch das Unternehmen  Nobilis Fragrances, welches in Deutschland zahlreiche bekannte und exklusive Kosmetikmarken vertreibt, gab sich mit ihrem Online-Lifestyle-magazin "Beauty Hotspot" ein Stelldichein. Sehr interessant waren hierbei die geladenen Gäste. Thomas C. Schnitzler, einer der Mitbegründer von Nobilis Fragrances, sowie Frau Harrup gaben uns einen Einblick in die Welt der Parfümerien und der Düfte.

Die Parfümerie Vollmar ist eine der schönsten Geschäfte, die ich seit langen gesehen habe. Alte Möbelstücke aus der Zeit der Französchischen Revolution, einen großen Kronleuchter inmitten der Filiale und ein klassisches Ambiente, was den Anschluss an die Zeit durch moderne Produkte und junge Mitarbeiter nicht verloren hat. Von außen wirkt das Geschäft recht unscheinbar, aber wer in Bonn ist, sollte der Filiale auf dem Kaiserplatz unbedingt einen Besuch abstatten. 

Kommen wir aber zum Event zurück. Neben dem Vortrag von Herrn Schnitzler zum Thema Entwicklung der Duftbranche (mit vielen Bezügen zur Autobranche), in dem er auch von der Entwicklung hin zum individuellen Duft für jedermann/-frau ansprach und auch ein paar Anekdoten aus der Welt der Parfümeure einfließen lies, erläuterte uns Frau Harrys aus dem Hause Nobilis den neuen Duft. Schon bevor wir alle schnuppern durften, hatten wir eine Vortstellung über den Duft, so gut und ausführlich wurde dieser umschrieben...

Nachdem der förmliche Teil vorbei war, wurde das Fingerfood-Buffett mit leckeren Köstlichkeiten gestürmt. Man hatte nun die Möglichkeit, eigene Fragen zu stellen, und so wurde Videos gedreht, Düfte probiert, Diskussionen über Zielgruppen von Düften geführt und sich über Neuigkeiten auf dem Markt ausgetauscht.

Auch ich hatte die Möglichkeit, ein paar Fragen an Frau Harrup zu stellen. Sie stellte uns die Düfte von Creed vor, eine Marke im Hochpreisigen Segment, aber mit Geschichte. Einige der Düfte gibt es schon seit 1760, und der Duft der Titanic (den gibt es auch von Creed) hat mich wirklich berauscht. 


Ich stellte ihr z.b. die Frage, an welchen Ort denn Düfte aufgetragen werden sollten. Die Antwort, wie sie auch schon von Coco Chanel gegeben wurde.. Tragen Sie Ihren Duft überall dort auf, wo sie geküsst werden wollen. Das Haar ist ein guter Duftträger, auf wollende Stoffe (Schal) oder aufs  Dekolleté, in Armbeugen und Kniekehlen, auf die Orte wo der Puls zu fühlen ist, es gibt da viele Möglichkeiten, die man je nach belieben ausprobieren kann. 

Auch mit den Mitarbeiterinnen der Parfümerie haben wir ein Pläuschen geführt. Und dabei erfahren, das es Gesichtscremes gibt, die so teuer sind wie mein Monatsgehalt. Einige davon sind wirklich gut, zumindest schwören die Kunden darauf... Angenehm angefühlt haben sie sich zumindest schon.

Insgesamt war es ein sehr interessantes Event, bei dem man viel über die Marke Moschino, den aktuellen Duftmarkt und die Trends für den Winter 2012/2013 erfahren konnte... 


Abschließend gab es noch für jeden die Zeitschrift Flair und ein kleines Dankeschön... Auf jeden Fall ein sehr interessanter Abend und ein Einblick in eine so ganz andere Welt...


Hier noch ein paar Impressionen...







 

Wer übrigens noch mehr vom Event lesen und sehen will...
Moschino Event Bericht von Beauty Hotspot
Bibis Welten Bericht zum Moschino Events

Beliebte Posts