Ich und der Motorsport...

Atlanta Speedway
Wart ihr schon einmal Live bei einem Autorennen dabei ? Habt ihr schon einmal die Stimmung an einer Rennstrecke erlebt oder seit ihr schon einmal durch eine Startaufstellung gegangen ? Oder habt ihr selbst schon einmal in einem Rennauto gesessen?

Ich kann all diese Punkte mit einem "Ja" beantworten. Das zeigt glaub ich schon, das ich dem Motorsport nicht ganz abgeneigt bin. Klar, das am Anfang ein Mann mich stark beeinflusst hat, doch schnell habe ich Spaß an schnellen Männern und Frauen auf der Rennstrecke gefunden.

Einen Lewis Hamilton, einen Nico Rosberg habe ich schon in den unbekannten Formelklassen verfolgt und von Nico Hülkenberg und mir gibt es sogar ein gemeinsames Foto. Sebastian Vettel, der jetzt sogar schon zweifacher Formel 1 Weltmeister ist, sind wir in seiner Zeit im Rahmen der Formel Renault (die man sich übrigens kostenlos anschauen kann) sogar das eine oder andere Mal über den Weg gelaufen. Denn Motorsport besteht nicht nur aus der Formel 1, es gibt noch zahlreiche Rennsportserien, die der normale Formel1-Fan oft gar nicht kennt und durch die sich die meisten Rennsportler durchkämpfen muss. GP2, Formel 3, Formel Renault um da nur einige zu nennen. Viele von denen sind im Rahmen von GT Rennen oder der DTM, zu denen es schon mal recht günstig Tickets gibt.


Ich im Rennoverall 
Wer einmal in einer Startaufstellung herumlaufen will, kann dies in der VLN - Serie am Nürburgring machen. Hier kann man auch mal in die Boxen schauen und die Teams beim Schrauben beobachten. Bei nem Eintritt von ca. 10 Euro pro Person ist so ein Rennen durchaus auch für die ganze Familie lohnenswert. Die 24h Rennen am Nürburgring sind hier das bekannteste Rennen, aber bis weit in den Herbst gibt es immer wieder spannende Rennen, die sehenswert sind. Die Entscheidung ist eigentlich nur, will man GT-Fahrzeuge oder Formelfahrzeuge (offene Fahrzeuge) sehen.. Ich bin ja eher ein Fan von GT-Fahrzeugen und so werd ich mich - das erste mal in diesem Jahr - am kommenden Wochenende zum GT-Masters an den Nürburgring begeben. Und mit etwas Glück werde ich Fahrern wie z.b. Roland Asch, Rene Rast oder Heinz Harald Frentzen über die Schulter bzw. ins Auto schauen können.
Mercedes am Nürburgring

Ich liebe den Duft von Benzin, Bremse in der ersten Kurve (gerade am Nürburgring)  mit und neuschiere immer mal gerne ins Fahrerlager und bei den Boxen. Seit auch ihr mit mir dabei und stellt mir schon vorher eure Fragen zum Thema Motorsport. Im Rahmen meiner Reportage werde ich sicherlich die eine oder andere beantworten können....


Beliebte Posts