Zuhause - Der wichtigste Ort der Welt...

Flieder auf Balkon
Da bin ich die ganze Zeit unterwegs und will jetzt einen Blogbericht über mein Zuhause schreiben... Schon irgendwie komisch, oder ? Doch ich kann guten Gewissens behaupten, mein Zuhause ist für mich der wichtigste Ort der Welt. Einige Quadratmeter bewohne ich nun schon seit 7 Jahren zur Miete und liebe diese "4 Wände" über alles. 

Ein kleiner Balkon, Nachbarn die meine Pakete geduldig annehmen, viel Platz für all meinen Dekokram, eine Badewanne mit zahlreichen Quietscheentchen, denen ich die Erlebnisse aus der großen weiten Welt berichte. Meine beiden Goldfische Nanni und Vegas, die beide schon knapp 11 Jahre alt sind und mein Sammelsurium an Souvenirs, die auch alle ihren Platz haben wollen. Und die Haltestelle vor der Haustür, an der ich ich mich immer mit netten Nachbarn unterhalte...

Das wichtigste an meinem Zuhause ist aber das Gefühl, was mir meine Wohnung gibt, jeden Tag, wenn ich spät von der Arbeit nach Hause komme... Das Gefühl - NACH HAUSE - zu kommen, behütet zu sein und in ein selbst gestaltetes Umfeld zu kommen. 


Ich lebe gerne hier und hoffe, das dies auch noch einige Jahre so bleibt. Ich fühl mich wohl, 300 Meter vom Rhein und mitten zwischen Köln und Düsseldorf. 

Warum ich darüber schreibe ? Nun es gibt eine Blogparade von Schwäbisch Hall zum Thema "Zuhause" und ich fand dies ein Thema, was auch erwähnt werden soll. Wer Lust hat, kann auf dem Fuchs-Blog von Schwäbisch Hall noch bis zum 31.08.2012 teilnehmen. Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas, aber das erfahrt ihr auf dem Blog...

Beliebte Posts