Urlaub auf Balkonien

Ich liebe meinen Balkon. Westseite (Abendsonne), Indirekten Blick zum Rhein und zahlreiche Bäume säumen meinen Blick, wenn ich ihn von meiner Mini-Terasse schweifen lasse. In den letzten Jahren hatten wir sehr häufig Wespen-Besuch, doch in diesem Jahr ist alles ruhig, außer ein paar Vögel, die sich an meinen Kräutern vergreifen, habe ich nicht viele tierische Besucher auf meinem Balkon.


Flieder auf Balkon
Flieder auf Balkon
Neben dem Ausblick geniesse ich auch die Ruhe. Gelegentlich höre ich mal ein Schiff tuten oder Autos auf der ca. 50 Meter entfernten Strasse vorbeifahren, aber sonst ist nur das Rauschen der Bäume und das Zwitscher der Vögel zu vernehmen. Man könnte meinen, es handelt sich um eine Wellnessoase,  und bei frühlingshaften Temperaturen um die 20 Grad ist es auch traumhaft, sich mit einer Decke bewaffnet auf meinen Ikea-Stuhl zu verziehen, ein gutes Buch zu lesen und dabei ein Gläschen Traubenschorle schlürfend die Zeit zu erleben.


Sonnenuntergang von Balkonien
Sonnenuntergang von Balkonien
Mit dem Sommer kommen dann auch die hohen Temperaturen. Einen Schirm (sogar in Quadratischer Form) habe ich zwar schon auf meinem Balkon, jedoch kann ich den auch nur aufstellen, wenn fast Windstille herrscht. Grund ist ein recht einfacher Schirmständer, auch ein IKEA-Relikt, welches wir anstatt mit Wasser mit Sand gefüllt haben, was aber einen massiven Schirmständer nicht wirklich ersetzen kann. So mancher Schirm hat schon das zeitliche gesegnet, und ich glaube ich muss so langsam mal etwas mehr Geld in die Hand nehmen und einen massiven Balkonschirmständer besorgen. Am besten auch einen, der nicht zu viel Platz wegnimmt. Das wichtigste am Stabilen Stand ist das Gewicht. So hab ich mir sagen lassen, das je nach Größe des Schirmes schon einige Kilo für den Stabilen Halt sorgen sollten. Wir haben jetzt ca. 10 kg. Sand eingefüllt und das ist für den 2 Meter Schirm einfach zu wenig. Einen Stabilen Stand hat er erst ab ca. 40 kg. Bei Selbtsauffüllbaren Schirmständern hat man vor allem bei Wasser das Problem, das solches bei hohen Temperaturen sehr schnell verdunstet und ehemals 40 Liter auch schnell mal nur noch 5 Liter sind... Auch Sand ist im trockenen Zustand leichter und so ist die Entscheidung schnell auf einen massiven Beton-Schirmständer gefallen. Am besten mit Rollen, weil es nicht wirklich unschwierig ist, 40 Kg. von A nach B zu wuchten (je nachdem wie die Sonne steht).


Kaufen kann man sich die Schirmständer im Baumarkt, ein Heimtransport wird aber schwierig, wenn man kein Auto hat. Deshalb empfehle ich bei so etwas auch gerne einen Onlinehandel, und habe bei 
http://www.garden.edingershops.de genau mein Wunschprodukt gefunden. Edinger-Shop hat natürlich vorrangig Gartenprodukte (angefangen vom Gartenschlach über Kettensägen bis hin zu Teichpumpen), aber auch das eine oder ander Balkonprodukt ist zu finden. Das Produkt von Zangenberg, was ich mir ausgesucht habe, gibt es sogar mit kostenfreier Lieferung (bei einem Preis von 89 Euro). Es ist eine Überlegung wert.


Vielleicht habt ihr ja auch noch einen Tipp für meine Pflanzen. Wenn ich auf Reisen bin, leiden die bei Hitze auf dem Balkon immer sehr. Kennt ihr einen Hitzeschutz für Pflanzen auf dem Balkon ??

Beliebte Posts