Ich muss doch eigentlich verrückt sein...

Ich schwöre, ich war im Besitztum aller meiner geistigen Kräfte, auch nicht umnachtet, und dennoch habe ich etwas total verrücktes gemacht. Für viele von euch mag es nicht verrückt sein, aber für mich ist es eine riesengroße Herrausforderung. Ich werde laufen... nun ja... vielmehr walken.... Und das ohne großes Training.


Als gestern in der Kneipp-Vip-Autoren-Gruppe der Aufruf kam, das noch Kneipp-Botschafter für den Womens-Run-2012 in Köln gesucht werden, habe ich nicht lange überlegt... Obwohl es so total unlogisch ist. Ich bin weder trainiert, noch habe ich die passende Figur dafür und das laufen liegt mir eigentlich auch nicht. 


Heute morgen kam dann die Mail.... Ich bin dabei...Jetzt gibt es kein Entrinnen mehr. Ich muss mitlaufen bei meiner persönliche Challenge... 


Die 5 Kilometer rund um den Tanzbrunnen sind für mich eine große Herausforderung. Immerhin ist die Strecke, die zwei mal den Rhein überquert, eine recht nette und vor allem flache Strecke, aber für jemanden wie mich, der doch an die 25 Kilo Übergewicht mit sich herum-trägt, schon ein recht großer Brocken. Ich hoffe ja, das ich in dem Rosa-Shirt, welches für alle Mitläuferinnen gestellt wird, nicht wie Miss Piggy aussehen und warne schon mal alle vor, sich NICHT mit irgendwelchen Schildern nach Köln zu begeben und mich anzufeuern. Nun bin ich nur noch am überlegen, wie ich mich vorbereite ? Immerhin sind noch knapp 3 Wochen Zeit, Schuhe hab ich schon, nur Walkingstöcke fehlen mir noch... Kennt ihr ein gutes Trainingsprogramm ??


Warum mache ich das ? 
Ich glaube, um mir selbst zu beweissen, das ich alles schaffen kann, was ich mir vornehme... 


Habt ihr auch so eine persönliche Challenge ?? Eine Herausforderung, die so verrückt ist, das ihr sie bisher noch nicht angegangen seit ? 
Ich freue mich auf eure Kommentare.


Übrigens, am Freitag, dem 27.07.2012 könnt ihr noch einige wenige Startplätze auf der Womens-Run Seite ergattern. Wer also Lust hat, mir Beistand zu leisten, kann sein Glück gerne versuchen!


Vielen Dank an Kneipp für diese Chance! Und meine Leser dürfen live dabei sein, wie ich mich vorbereite und natürlich erfahrt ihr hier auch, wie es mir ergangen ist...

Beliebte Posts