Laufende Investitionen...

Mein Stadtwanderungsschuhwerk für demnächst :D
Auf meinen Reisen durch das Land möchte ich natürlich nicht nur die Hotels der Republik kennenlernen, sondern oftmals melde ich mich auch für Führungen an, um den Ort, den ich Besuche, auch mal per Pedes zu erforschen. Aber habt ihr so eine Führung schon mal in Flip Flops gemacht ? Nun ja, ich hatte das Vergnügen vor ein paar Wochen auf einer 3stündigen Führung quer durch Mainz. Am kommenden Tag hatte ich nicht nur Muskelkater in den Waden, meine Flip Flops waren auch ziemlich durchgelaufen. Bei heissen Temperaturen ist nun mal ein wenig "Luft" an den Füßen ganz sinnvoll. Schon im Urlaub hab ich mich deswegen nach schönen flachen Sandalen umgeschaut, die ein vernünftiges Fußbett hatten. Außer Jesuslatschen oder stylischen Trend-Sandalen (die hinten zu sind) habe ich jedoch nichts gefunden. Nach meiner Heimkehr musste als wieder einmal das Internet herhalten. Ich wollte ein elastischen paar Sandalen, leicht, nicht zu "öko" aber auch nicht zu "stylisch", aber mit dem gewissen etwas. Und hochwertig sollten sie auch noch sein....

Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, das die Suche sich nicht ganz so einfach gestaltetet hat, denn all diese Wünsche sind nicht so einfach zu erfüllen. Wisst ihr wie unglaublich viele Shops für Schuhe es im Internet gibt ?? Zalando, Javari, Mirapodo, ja selbst Amazon und Ebay bieten massenweise Sandalen in allen Erdenklichen Farben und Formen an...

Nicht für Stadtführungen geeignet :D
Verzweifelt von so viel Angebot und so viele verschiedene Preise hab ich mich dann einfach mal des allseits bekannten Ausschlussverfahrens bedient. Ich bin zu Preisvergleichsportal Idealo gegangen (dort kann man eigentlich alles vergleichen) und habe dort zum Bereich "Damenschuhe" durchgeklickt. Mit gefühlten 20 Auswahlkriterien, die im oberen Bereich zu finden sind, fand ich dann auch mein endlich den passenden Schuh. Entschieden hab ich mich für Sandalen der Marke Rieker namens - REGINA -. Eigentlich ein etwas altmodischer Name für die wie ich finde doch sehr schicken Sandalen mit einer tollen Reissverschlussapplikation als Blume obenauf. Interessant fand ich den drastischen Preisunterschied. Vom billigsten bis zum teuersten Händler haben meine Sandalen laut www.idealo.de -Vergleich knapp 10 Euro mehr gekostet. Wenn man nun für die ganze Familie Schuhe kaufen muss, dann kann man dadurch schon einiges an Geld sparen. Schlussendlich kamen meine Wunschsandalen dann durch Amazon und wurden sogleich anprobiert. Eigentlich finde ich es schade, das es derzeit so regnerisch draußen ist, denn diese Schuhe sind einfach nur toll. Leicht, elastisch, es drückt und ziept nichts und ich bin gespannt auf die erste Stadtführung ohne Muskelkater :D

Beliebte Posts