Work and Travel... Düsseldorfs Sehenswürdigkeiten

Gehrybau 
Jeden Tag fahre ich in die Landeshauptstadt von NRW, aber nur selten habe ich die Möglichkeit, auch mal Ausflüge zu machen. Dennoch möchte ich euch ein paar Highlights aufzählen, die ihr, sofern ihr Düsseldorf einen Besuch abstatten wollte, unbedingt besichtigen solltet.

Bar auf dem Rhein
Wer ein wenig mehr Taschengeld übrig hat, kann auf der Königsallee Shoppen gehen. Dort treffen sich die besser verdienenden, aber bei schönen Wetter lohnt sich auch für den kleinen Geldbeutel ein Gang entland der Düssel. Eine schöne Allee säumt den Weg und man kann so manch wunderliche Gestalt dort erleben....

Die Rheinkniebrücke
 Nicht weit von der Königsallee befindet sich die Altstadt von Düsseldorf. Im Volksmund wird sie auch "Längste Theke der Welt" genannt, wobei man deswegen nicht dem Irrglauben unterliegen sollte, das hier nun eine 2 km lange Theke vorhanden ist. Vielmehr befinden sich hier auf der Hauptstraße der "Altstadt", der Bolkerstrasse und im direkten Umkreis, rund 300 Kneipen, Diskotheken und Restaurants. Man(n)/Frau kann leicht eine ganze Nacht hier verbringen, und hat immer noch nicht alle wichtigen Kneipen besucht. Wenn man Altbier mag, sollte man sich unbedingt an einer der Brauereien, wie das "Uerige" begeben - doch Vorsicht - wenn das Bierglas leer ist, wird automatisch ein neues gebracht. #

Der Rheinturm
Geht man die Bolker hinauf, kommt man alsbald am Rathaus der Stadt an, was vor allem zu Karneval und auch in der Weihnachtszeit immer dicht besiedelt ist. Rechter Hand kommt man dann zum Schlossturm und kann, sofern man Kunst und Kultur mag, von dort einige Museen und Kunstausstellung besuchen.

Düsseldorf Baustelle
am Jan Wellen Platz
Für alle, die erst einmal genug Trubel erlebt haben, empfiehlt sich ein Spaziergang an der Rheinpromenade, und zwar Flussabwärts. Nach knapp 2 Kilometern kommt ihr am Rheinturm an, neben den sich auch gleich der Landtag von Düsseldorf anschließt. Der Eintritt auf den Rheinturm beträgt knapp 4 Euro und lohnt sich echt, da man an guten Tagen sehr weit hinausschauen kann. Für alle, die mehr investieren wollen, gibt es dort oben auch ein Restaurant, bei dem man gut Geld lassen kann, aber den Luxus hat, über den Wolken zu speisen.

Ausblick
Graf Adolf Strasse
Neben dem Rheinturm befindet sich dann der Hafen. Ein besonderes Highlight sind die Gehrybauten, drei seltsam anmutende Häuser, wo sich derzeit Büros befinden. Auch ein Rundgang am sonstigen Hafen (der Trendmeile) lohnt sich, dort gibt es zahlreiche moderne Architektur zu bestaunen...

Für Baustellen-Touristen wird in der Innenstadt viel geboten. Düsseldorf bekommt die "Wehrhahnlinie", weshalb ein großer Teil der Innenstadt derzeit ein wenig umgebuddelt wird...

Habt ihr auch noch Reiseempfehlungen für Düsseldorf ??

Teilnehmer der  Blogparade "Sei Reiseführer für deine Stadt" von HRS

Beliebte Posts