Travel to London....

England hat in diesem Jahr viel zu bieten... Neben den Geburtstagsfeierlichkeiten für die Queen, den olympischen Sommerspielen und auch dem einen oder anderen Konzerthighlight gibt es auch zahleiche touristische Angebote, die besichtigt werden können. Wenn euch der Urlaub im Juni nach London verschlägt, solltet ihr auf keinen Fall die Geburtstagsparade, die Horseguardes Parade Mitte des Monats verpassen... Ende Juli ist dann Highlife in London und die Olympischen Spiele werden die Stadt über knapp einen Monat in ihren Bann ziehen. Schon jetzt beginnen die Vorbereitungen und die Stadt schmückt sich für das Treffen der besten Sportler.

Nachdem ich dieses Jahr schon einen Kurzbesuch in Birmingham geniessen durfte, werde ich in nächster Zukunft sicherlich auch London einen Besuch abstatten. Denn egal ob Queen-Geburtstag oder Olympia, ob Silvester oder St. Patricks Day, in der englischen Metropole ist immer was los und viel zu sehen. Westminster Abbey, Buckingham Palace und das Riesenrade an der Themse sind dabei nur die bekanntesten Wahrzeichen...  Wenn ihr übrigens einmal ein paar andere Berichte über London lesen wollt, kann ich euch die Blogberichte von Köln Format über London empfehlen, die gespickt mit tollen Bildern sind.

Englische Autobahn
Solltet ihr genug haben von dem Trubel in London, dann empfiehlt es sich, ein Auto zu mieten und einfach mal auf der (aus deutscher Sicht) verkehrten Straßenseite das Londoner Umland zu erobern. Nicht nur am Flughafen kann man leicht und unkompliziert ein Auto mieten, auch in der Innenstadt geht dies. Insgesamt 11 Mietwagenstationen befinden sich allein von Sixt in der Innenstadt, wie man im Sixt Blog nachlesen kann. Wie auch in Deutschland kann man vorab Autos mieten oder spontan zur Station gehen und bekommt das passende Wunsch-Auto gleich mit. Wenn ihr wissen wollt, was euch da kostenmäßig so erwartet, könnt ihr gerne online bei Sixt in London nachschauen und kalkulieren...

Dann kann es losgehen, nach Notting Hill, Greenwich oder Richmond, oder vielleicht noch weiter, bis zur Küste hinaus. Und wie auch in Deutschland müsst ihr das Auto ja nicht an der gleichen Stelle wieder abgeben, sondern im Bedarfsfall bis zum Abflug damit herumcruisen. Ich denke wenn ihr jetzt bucht, dann bekommt ihr sicherlich auch gute Preise, denn wenn Olympia und Co die Stadt beherrscht, werden sicherlich vor Ort die Kosten für Mietwagen, genau wie für Hotels und Flüge, preislich in die Höhe schnellen...

Ich bin noch am überlegen... Fahrt denn von euch jemand dieses Jahr nach London ?? Und hat jemand schon Erfahrungen mit Mietwagen in England gemacht ??

Beliebte Posts