Filmreview: Meine erfundene Frau (DVD)

Heute war mal wieder Zeit für eine nette DVD und in der vergangenen Woche ist mir diese lustige Hollywoodkomödie: 
"Meine erfundene Frau mit Adam Sandler und Jennifer Aniston"über den Weg gelaufen. Ein aktueller Film, bei Amazon zu einem Knallerpreis zu haben. 


Es geht um Danny (Adam Sandler), der aufgrund einer schmerzhaften Erfahrung Frauen nur begrenzt an sich heranlässt, indem er ihnen vorgaukelt, er hätte eine Ehefrau. Dann lernt er ein hübsches Mädel kennen, bei dem er gerne mehr will. Und schon verstrickt er sich und seine Assistentin Katherine (Jennifer Aniston) in ein riesen Lügenkonstrukt, was darin gipfelt, das er, sie, sein Filmbruder, Ihre Kinder und seine Flamme in den teuersten Hawaii-Sweeten ever landen. 


Um es gleich vorweg zu sagen, dies ist sicherlich kein Film mit hohem Anspruch. Ich würde Ihn eher als Familienfilm, Romantikkomödie und Hollywoodklamauk bezeichnen. Nichtsdestotrotz habe ich einige male herrlich gelacht und fühlte mich durch den Film, aber auch die tollen Filmaufnahmen aus Hawaii und Los Angeles gut unterhalten. Vor allem auch die Nebencharaktere waren einen zweiten Blick wert und ich empfehle jeden, sich die Extras auch noch mal ganz genau anzuschauen, weil es dort noch die einen oder anderen herausgeschnittenen Szenen und Versprecher zu sehen gibt.


Insgesamt ein echt gutes Werk und sehenswert.

Beliebte Posts