Filmreview.... Türkisch für Anfänger

Wieder einmal war ich zu Besuch bei der Cinelady und habe mir dort den deutschen Film "Türkisch für Anfänger" angesehen. Als vor einigen Jahren in der ARD die gleichnamige Sendung lief, haben wir uns diese sehr gerne angeschaut und richtig viel Spaß gehabt. Vor allem CEM alias Elias M´Barak hat uns schon damals viel Spaß bereitet...

Zum Inhalt: Im Film wird nun die Geschichte der Familien Öztürk und Schneider neu erzählt. Wenn man überlegt, das der Film im Jahre 2011/2012 gedreht wurde, bin ich schon sehr erstaunt, wie das die Maske hinbekommen hat, das die Darsteller (die die gleichen wie in der Sendung sind) noch genauso alt aussehen wie vor knapp 5 Jahren. Grob geht es darum, das Lena (Josefine Preuß) und ihre Mutter Doris sowie Cem, seine streng muslimische Schwester und sein Vater Metin in den Urlaub fliegen. Ein Flugzeugabsturz, eine einsame Insel und 4 pubertierende Jugendliche (Cem, Lena, Costa und Yagmur)... Da brauch man kein Wahrsager zu sein um zu wissen, was kommt... Ein paar Passagen aus "Lost"  und anderen Inselfilmen sind zu finden, aber ebenso auch ähnliche Streitereien wie in den Sendungen zwischen 2006 - 2008 im ARD. Eine bunte Mischung also, die für einen interessanten Kinoabend sorgen sollte...

Ich habe zwar so einige Male herzlich gelacht und vor allem den Abspann sollte man nicht verpassen, hatte jedoch den Eindruck, das ich aus dem "Türkisch-für-Anfänger"- Alter herausgewachsen bin. Die Lacher erklungen eher von den jüngeren Zuschauern, so das ich also eher glaube das der Film was für die Zielgruppe von 15-25 ist. Die Witze wirkten auf mich alle schon bekannt und recht flach und selbst meine Bekannte ähnlichen Alters, die die Sendung nicht kennt, war genauso "begeistert" wie ich. Toll fand ich, das viele vertraute Serien-Gesichter dabei waren, aber ich denke man hätte aus dem Thema mehr machen können. Es wurde zuviel in diesen einen Film reingepackt und so wirkt er wie nix halbes nix ganzes. Alles in allem wäre das ein sehr schöner Film fürs Vorabendprogramm in den Öffentlich rechtlichen gewesen, jedoch nicht wirklich geeignet fürs große Kino.

Meine Meinung... Wer die Serie mag und wem flache Witze egal sind, sollte mal reinschauen, aber nicht zu viel erhoffen...  Der Film war eher durchschnittlich und ist eher für ein jüngeres Publikum gedacht. "Türkisch für Anfänger" läuft ab 15.03.2012 in zahlreichen bekannten deutschen Kinos.

Beliebte Posts