Bloggis persönliche Weihnachtsgrüße....

Schon brennt das zweite Kerzelchen und Weihnachten ist nur noch knapp 20 Tage hin. Dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, der Post richtig viel aufzugeben und will richtig viele Grüße an Freunde, Bekannte verschicken. Auch mein kleiner Bloggi möchte all seinen Gastfamilien eine Karte schreiben, so das wir uns gemeinsam Gedanken gemacht haben, wie wir einen persönlichen Gruß an alle verschicken können. Rike war so freundlich, uns ein paar weihnachtliche Bilder zu schicken, so das wir schon einmal die passende Grundlage hatten. Einfach nur ein paar Bilder auszudrucken war uns jedoch zu unkreativ, so das wir uns auf die Suche nach einem passenden und professionellen Anbieter für Karten gemacht haben. Bei Wunderkarten.de habe ich dann die perfekte Grundlage für Bloggis Weihnachtskarten gefunden. Eine Karte mit einem Tannenbaum (incl Christbaumkugel) und dem Gruß "Frohes Fest", in die man ein persönliches Bild einfügen kann. Es gibt neben dieser Karte natürlich noch zahlreiche andere Vorlagen für Weihnachtskarten, Einladungskarten (für Geburtstage, Hochzeiten, Jubilaen, Einschulungen, etc.)  und auch  Fotobücher (von Mini bis Maxi) sind im Angebot. 


Ein 10er Pack individuelle Karten kosten 16,90 Euro. Bedenkt man, das so manche Weihnachtskarten im Handel schon mal 2-3 Euro kosten, ist dies kein hoher Preis für eine individuelle Karte. Noch dazu gibt es derzeit die Möglichkeit durch Bestellen des Newsletters 5 Euro Bonus zu bekommen. 


Hat man einmal ein passendes Motiv gefunden, geht die Bestellung recht flott. Bild hochladen, passend platzieren und am besten die Qualitätskontrolle auf der folgenden Seite auswählen. Die überprüft für euch, ob euer Bild denn wirklich geeignet ist, um auf der Karte richtig gut auszusehen. Bloggis Bild war zum Beispiel ein wenig verwackelt, was ich gar nicht gesehen habe. Da aber eine gewisse Unschärfe vollkommen ok war, habe ich dieses Bild beibehalten. Hier bekommt man eine Email und kann bei Bedarf ein anderes Bild hinschicken. Die Kontrolle kostet nichts zusätzlich und ist, sofern man nicht unter Zeitdruck steht, echt empfehlenswert.


Die Karten werden schon mit passenden Umschlägen geliefert, die im Preis inbegriffen sind. Auch könnt ihr euch passende Aufkleber bestellen, die jedoch einen kleinen Aufpreis bedeuten. Die Versandkosten sind abhägig von der Menge und fangen bei 4,90 Euro an. Als Zahlmöglichkeiten werden  Kreditkarte, Lastschrift, Vorkasse und Rechnung angeboten, hier würde ich mich noch über eine Onlinezahlmöglichkeit (Paypal) freuen. 


Der Versand ging nach der Rückfrage recht flott und die Karten kamen in einem großen Pappumschlag recht sicher an. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, die Karten sind Stabil, recht groß und sind matt gehalten. Auch das Schriftbild darauf sieht recht gut aus, was für gute Papierqualität spricht. Auf jeder Karte ist auf der Rückseite auch eine recht kleine Info aufgedruckt, woher die Karten sind. 


Die Karten sind wirklich überzeugend und für mich ein Grund, nochmal bei wunderkarten.de zu bestellen.

Beliebte Posts