Schau mir in die Augen....

Ich bin Brillenträger... Mittlerweile schon im 20ten Jahr und eigentlich mag ich es auch, mit einer Brille meinen Typ von einer Minute auf die andere ändern zu können. Brillentragen kann jedoch auch echt anstrengend sein. Nachts ist das Autofahren noch mal so anstrengend, beim Sport behindert sie oft auch und stylische Sonnenbrillen gibt es oftmals halt nur ohne Stärke.
Da ich Kontaktlinsen so gar nicht mag, muss wohl irgendwann man eine andere Lösung her. Ich habe eine sehr gute Freundin, die angehende Augenärztin ist und sie sagte mir, das eine sehr gängige und häufig angewendete Methode das Lasern ist. Beim Lasern wird die Verkrümmung auf der Hornhaut angepasst, so das du anschließend vollkommen ohne Brille auskommen kannst. Natürlich ist dies ein Eingriff am Auge, aber genauso wie z.b. das Weisheitszähneziehen bei den Zahnärzten gehört das Lasern zu den Standardeingriffen bei Augenärzten. In Düsseldorf habe ich vor kurzem ein interessantes Angebot gesehen, was mich das ganze schon in Erwägung ziehen lässt. Eine doch recht renomierte private Augenklinik, die über 3000 Operationen dieser Art in Düsseldorf durchführt, bietet genau solche Augenlaser-Behandlung an, die man sich durchaus privat auch leisten kann, denn man müsste für beiden Augen knapp 2000 Euro investieren. 


Eine Augenlaser-Behandlung wird meines Wissens nämlich nicht von den Krankenkassen bezahlt und ist daher ein Privatvergnügen. Derzeit ein für mich leider noch zu teures Investment, aber ich denke, das ich mir im kommenden Jahr zumindest die Infoveranstaltung in Düsseldorf anschauen werde. Überlege ich nämlich, das ich in den kommenden 50 Jahren alle zwei Jahre eine neue Brille kaufe, die min. 100 Euro kostet, dann lohnt sich ein solcher Eingriff schon. Einen Einblick in den Behandlungsablauf kann man auf den Internetseiten der International Vision Centers schon bekommen.

Kennt ihr jemanden, der schon eine solche OP hat durchführen lassen und was sagen die dazu ??

Beliebte Posts