Gestatten.... OLCHI....

Es wird Kalt in Deutschland und es wird zeit für muggelige Abende gemeinsam auf der Couch, mit (Grusel)-Geschichten, Knabberzeug und natürlich mit Olchi.


Nein, bei Olchi handelt es sich nicht um eine neuen Chipssorte, sondern um eine Fantasiefigur aus einem Roman von Erhard Dietl. Wenn ihr mehr über die Olchis erfahren wollt, dann könnt ihr ja gerne mal auf olchis.de vorbeischauen. 


Und da es Olchi auch als Handpuppe gibt, mit der man tolle Gruselgeschichten auch bildlich erzählen kann, musste Sie natürlich sofort besorgt werden. Gefunden habe ich meinen kleinen Erzählfreund bei Kaleidoshop.de, ein Shop, der neben Handpuppen fast die ganze Palette an Olchi - Fanartikeln anbietet. Ich habe mir sagen lassen, das der kleine Kerl und seine Familie ein richtiger Trend in Schulen ist und das es sogar Olchi-Gruppen gibt. 


Vor einiger Weile habe ich schon mal über Kaleidoshop berichtet und kann durchaus sagen, das die Auswahl sehr umfangreich ist und der Versand zuverlässig und schnell passiert. Olchi war am Donnerstag bestellt und war am Samstag schon da. 


Kommen wir aber nun zu meinem neuen Freund. Die Handpuppe Olchi ist 30cm groß und ideal für große und kleine Hände. Die Arme und der Kopf sind beweglich und leicht handelbar. Das rote Shirt kann man ausziehen und dem Olchi somit auch anders einkleiden oder das Shirt individualisieren. Der kleine Kerl ist kuschelig weich und mit seinen Hörnern mal etwas ganz anderes. Nicht nur für Kinder ist er ein riesen Spaß, ein jeder, der Olchi bisher gesehen hat, wollte unbedingt mit ihm spielen... 


Olchi kostet 16,95 Euro, ihr solltet aber nicht versäumen, bei einer Bestellung auch auf die anderen Olchi - Fanartikel, wie z.b. Die Olchis Blockspiel Muffel-Furz-Teuflische Matschknödelei (ein Spiel) zu achten...

Beliebte Posts