Das schönste Wort der Welt...

Kurz vor der Frankfurter Buchmesse, zu der ich auch in diesem Jahr leider nicht fahre, möchte ich euch ein tolles neues Buch vorstellen. Schon allein der Buchtitel machte für mich den Anreiz aus, dieses Buch haben zu wollen. Aber auch das Cover ist so farbenfroh und kontrastreich gestaltet, das ich nicht vorbeigehen konnte....


Das Buch heißt "Das Schönste Wort der Welt", die Autorin ist Margaret Mazzatini. Wer jetzt denkt, das es sich um eine profane Liebesgeschichte handelt, wird beim Lesen sehr überrascht sein. 
Doch fangen wir von vorne an. Das Buch mit seinen 800 Seiten handelt von einer Italienerin in den besten Jahren - Gemma -, die aus ihren eingefahrenen Leben eines Morgens durch einen Anruf aufgeschreckt wird. Ein Anruf aus Sarajevo, der Stadt, an die sie so viele emotionale Erinnerungen, ob an Liebe, Freundschaft und Vertrauen oder an den Krieg, den sie dort miterleben musste hat.
Der Anruf stammt von Gojko, den sie Jahre zuvor als Fremdenführer engagiert hatte, dieser wurde im Laufe der Zeit zu einem guten Freund. Zusammen mit Pietro, ihrem Sohn, der während der Kriegstage in Sarajevo geboren wurde und nun die Geschichte seines Geburts-Landes kennenlernen soll, fährt sie nach Bosnien.
Die Geschichte ist genauso geschrieben, das man sich jedes einzelne Detail bildlich vorstellen kann. Vor allem die Nebencharaktere werden wundervoll in diese Geschichte mit einbezogen und geben der Geschichte etwas rundes und vollständiges. 


Das Buch erzählt in erster Linie über die Liebe zwischen Gemma und Diego (der Vater von Pietro), der im Krieg, der in den 90ern wütete, sein Leben lassen musste. Es zeigt aber auch ein Bild der Stadt Sarajevo ab, zeigt, was der Krieg aus einer so schönen Stadt machen kann und berichtet aus der Zeit vor dem Krieg und dannach. 
Das Buch ging mir sehr stark unter die Haut. Die Emotionalität dieses Romanes hat mich stark ergriffen und nicht wieder losgelassen. 


Für mich ist "Das Schönste Wort der Welt" eines der besten Bücher des Jahres 2011 und ich würde jedem empfehlen, auch mal reinzulesen. Im übrigen kann ich euch auch die anderen Bücher von Margaret Mazzatini ans Herz legen, die "Zinkwanne" und "Geh nicht fort" sind ebenfalls absolut empfehlenswert und nicht umsonst auf der Bestsellerliste gelandet.
Der Roman stammt aus dem Dumont Buchverlag und kostet 22,99. 
Die ISBN lautet  978-3-8321-9536-6.
"Das Schönste Wort der Welt" bekommt von mir folgende Sternebewertung:
5 von 5 Sternen...


Natürlich ist meine Meinung nicht die einzige, wenn ihr also noch mehr Rezensionen zu diesem Buch lesen wollt, so empfehle ich euch, mal bei Blogg dein Buch vorbei zu schauen.

Beliebte Posts