Online im Urlaub - Surfsticks im Vergleich

Habe ich vor knapp 15 Jahren den Begriff Internet noch nicht einmal gekannt, komme ich heute selbst im Urlaub nicht mehr ohne das "World Wide Web" aus. Mein Postfach bekommt an einem normalen Wochentag an die 80 Emails (und nicht alles ist Spam) und auch mein Blog will mit Reiseberichten bedient werden.

Surfen in den Dünen...
Nun waren wir in der vergangenen Woche in Baltrum an der Nordsee... Und auch hier musste mein Rechner mit.  Auf der Insel gibt sicherlich auch den einen oder anderen Hotspot, aber abens will man sich nicht noch ewig auf die Suche nach den Frequenzen machen. Also musste mein Surfstick von Tchibo mit. Diesen habe ich mir vor knapp einem Jahr im Geschäft gekauft, nachdem ich vorher schon Sticks von Vodafone und auch von T-Mobile ausprobiert hatte.

Ein großer Nachteil des Tchibo-Surfststick ist die Geschwindigkeit. Während ich mit Vodafone und T-Mobile fast überall richtig schnell surfen kann, habe ich bei Tchibo (nutzen das O2-Netz) in bestimmten Gegenden noch nicht einmal Modemgeschwindigkeit (für alle, die das nicht mehr  kennen, das ist extrem laaaaannnnnggggggssssaaaaaammm). Gut, hier im Rheinland kann ich mich mit UMTS auf dem Tchibo - Stick nicht beschweren, aber auch auf Baltrum kam ich über EDGE-Geschwindigkeit, was in etwa so schnell wie ISDN ist, nicht hinaus.

Auch die Stabilität der Verbindung lies oft zu Wünschen übrig, was den Entschluss reifen lässt  -  ich brauche noch eine Alternative. Nun, habt ihr euch in den letzten Monaten mal auf dem Markt für Mobiles Internet umgeschaut ? Ich find mich da gar nicht mehr zurecht. Es gibt mittlerweile so viele Anbieter (Netzanbieter und  Drittanbieter), das man den Überblick so langsam verliert.

Aber das Internet bietet mir ja auch hierfür Abhilfe. Gestern habe ich  www.mobiles-internet-vergleich.info entdeckt. In der Hoffnung, das mir diese Seite weiterhelfen kann, hab ich mir das ganze mal genauer angeschaut.

Unter Internet-Stick-Vergleich findet ihr in Form von Charts die aktuell bekanntesten Anbieter. Nun ist nur noch die Frage, was man braucht....

Mobiles-Internet-Vergleich.info 
....Einen Anbieter, der  eine gute Netzabdeckung hat? Oder ist der Preis das ausschlaggebende Argument ? Vertraglich binden oder eher (wie ich) auf Prepaid zurückgreifen ? Oder einen Tarif mit Notebook/Netbook nutzen?

Auf der linken Hälfte vom Mobiles-Internet-Vergleich.info findet ihr alle diese Punkte gut sortiert. Es werden euch die jeweiligen Anbieter angezeigt und euch eine Empfehlung gegeben, entscheiden müsst ihr aber selbst. Wenn euch übrigens all diese Begriffe unklar sind, so werden alle wichtigen Punkte noch mal durch einen Ratgeber besprochen.

Unter Magazin gibt es, ähnlich wie in meinem Blog, einige Erfahrungsberichte und tolle Tipps zum Thema Mobiles Surfen. Es gibt nur eine Sache, über die ich mich infotechnisch noch freuen würde. Da ich häufiger auch im Ausland bin, würde ich mich über einen Reiter zu Auslandstarifen/geeigneten Sticks noch sehr freuen...

Nun, ich werd mir wohl entsprechend der Empfehlung noch einen 1&1 Surfstick besorgen.
Dann ist der kommende Urlaub ja gerettet. Wenn ihr also auch im Urlaub aufs Surfen nicht verzichten wollt, dann schaut ruhig auf dieser Page vorbei...

Achso! Übrigens kommt ihr über die Homepage von Mobiles-Internet-Vergleich.Info auch gleich zum passenden Anbieter.

Beliebte Posts