Muscheln Sammeln mit Mobibag

Nasse Jacken - Taschen, nach Fisch stinkende Rucksäcke... So enden die meisten Ausflüge an den Strand. Ich liebe es Muscheln zu sammeln. So habe ich schon Muscheln vom Atlantik, vom Mittelmeer, von Nordsee und Ostsee und sogar vom Rhein...
Nun habe ich vor kurzen eine Tasche nahmens MOBIBAG zum Ausprobieren bekommen. Diese ist fürs Auto und die dortigen Abfälle gedacht, aber ehrlich ..

Die Tasche war uns dafür viel zu klein. Wenn man Kinder hat und die süßes und so Essen, dann ist das eine praktische Sache, aber unser Abfall hätte den Inhalt des MOBI-BAGS gesprengt. Übrigens haben die meisten Autos keine Fensterkurbeln mehr, so das bei uns nur noch der Schaltknüppel für die Verwendung blieb....

Nun, ich wollte der kleinen Tasche noch eine zweite Chance geben. Also durfte sie mit zum Strand und hat dort, meiner Meinung nach, Ihre Bestimmung gefunden. Sie ist klein, der Henkel ist groß genug um am Arm nicht störend zu wirken und nach dem Muschelsammeln kann man sie wunderbar zusammenrollen, ohne das der Rucksack oder die Tasche nach Fisch riecht...  Sie sind Stabil genug und können häufiger genutzt werden... 
Ich finde, man sollte solche Taschen am Meer zum Muscheln sammeln verkaufen. Fürs Auto brauchen wir sie (derzeit) zumindest nicht wirklich.

Wenn ihr jetzt auch mal schauen wollt, unter www.mobibag.de findet ihr die tollen Taschen. 

Und übrigens.... Auf Facebook werden beim Shop auch immer mal wieder Tester gesucht... 

Beliebte Posts