Unser neuer Putzmann aus Korea....

Jeden Samstag das gleiche... Die ganze Woche schiebt man es vor sich her und am 6ten Tag der Woche ist dann Zeit fürs Großreinemachen. Da wir für eine Putzfrau zu geizig sind, mussten wir bisher alles alleine machen. Nun klopfte heute (natürlich nachdem wir fertig waren) der Postmann und brachte uns ein riesen Paket von Philips.

Im Rahmen eines TRND - Projektes bekomme ich jetzt bis Mitte Mai eine Putz-Mann, naja eher einen Saugroboter ausgeliehen; der uns; sofern er seine Arbeit vernünftig macht, das Saugen ersparen sollte.

Ich wollte ja schon immer mal so einen selbst-arbeitenden Staubsauger, aber die kosten halt auch einiges und bisher habe ich da nicht viel gutes von gehört (schlimme Treppenstürze, verletzte Katzen und so weiter...).

Mal schauen ob unser neuer Freund Phillips FC9910, der wohl in Korea hergestellt wird, uns eines besseren überzeugen kann. Das Gerät kostet 699 Euro und hat ein neues System, was alle diese Unfälle vermeiden soll.

Schon mal gut ist eine Kurzanleitung. Ich hasse es, lange Anleitungen zu lesen. Schnell hab ich das Teil mithilfe meines Freundes zusammengebaut und auf die Ladestation getan. Nach ner halben Stunde wollten wir auch gleich mal einen Probelauf starten.

Hat auch geklappt, das Gerät hat fleißig unsere Küche gescannt, aber naja, wirklich gearbeitet hat er noch nicht. Er musste sich halt mal umschauen. Und als er keine Lust mehr hatte, ist er zurück auf die Ladestation gefahren. Und jetzt läd er (bzw. frisst unseren Strom)...

Werden Ihm bald mehr Aufgaben übergeben und hoffen, er kann sie erfüllen...

Habt ihr denn schon Erfahrungen mit Saug-Robotern gemacht ?

Beliebte Posts