Nascar Impressionen aus Vegas

Die erste Nacht in unserem Hotel ist rum. Wenig Schlaf, es braucht halt einige Zeit, um sich an die Zeit hier zu gewöhnen. Heute morgen haben wir mal das Brunch Buffet hier im Hotel ausprobiert. Kostet knapp 19 Dollar pro Person, kann sich aber echt sehen lassen. Von jede Menge Obst, 6 Sorten Donuts, Kuchen, Salat, Ei, Reis ?, Salate, Müsli, Toast und Marmeladen war alles für ein gutes "nationales" Frühstück aufgeboten. Incl. aller Getränke und einer sehr netten Bedienung. Dann gings auf zur Rennstrecke. Ins Nirgendwo... So kam es einen zumindestens vor. Ich bin ja echt mal gespannt, wie das die kommenden Tage auf unseren Ausflügen wird. Weit und breit nur Steppe und in der Ferne kahle Berge. Noch dazu eine umbarmherzige Sonne.

Am Speedway von Las Vegas ist für einen Freitag richtig viel los gewesen. Haben uns erst draußen mit ein paar Give Aways eingedeckt und haben uns dann unsere Plätze angesehen, die mein Schatz richtig gut ausgesucht hat. Direkt an der Boxenausfahrt, aber so, das wir das ganze Feld überblicken können. Eine Art Aufwärmtraining von der Nation-Wide-Series haben wir uns dann auch von dort angeschaut, bevor wir uns dann zur NEON GARAGE aufgemacht haben. Die Neon Garage ist eigentlich nichts anderes, als die Möglichkeit, ein wenig zu neuschiern (um das mal auf gut Deutsch zu sagen). Um die ganze Box der Teams herum sind Fenster installiert (eines sogar mit einem Autogrammschieber) und man ganz die Mechaniker, aber auch die Fahrer beobachten und bekommt sie auch mal ganz aus der Nähe zu sehen. Außerdem kann man jederzeit auf den "Pit", das heisst, direkt dort, wo die Wagen Boxenstopps machen und im Rennen das Geschehen ist.
Neongarage

J.P. Montoya
Hier einige Impressionen (bitte zum Vergrößern anklicken)

Boxengasse ganz nah

Nach Rückkehr ins Hotel wollten wir mal ein Restaurant vor Ort ausprobieren. Ist so eine Art Diner. Das Ambiente ist ok, auch das die Servierkräfte singen ist ja ganz lustig, aber das Essen... Naja man konnte es essen und ich bin gut satt geworden....

Und ich habe es getan... Ich habe es gewagt, zwei Dollarscheine in einen solchen Spielautomaten reinzuwerfen... Und dank ein wenig Glück und meinem persönlichen Glücksbringer an meiner Seite kamen dan doch Tatsächlich 16,15 Dollar raus. Die habe ich natürlich sofort in Geld eingelöst und in ein leckeres Ben&Jerry - Eis investiert...

Achso, auf dem Tower waren wir auch (ist ja für Gäste des Hotels incl.). War schon beeindruckend, Las Vegas bei Nacht von Oben. Dort oben gibt es auch einige Wagemutige, die sich für 99 Dollar in die Tiefe stürzen (Natürlich mit vielen Sicherheitsmaßnahmen und einem Seil)...

Beliebte Posts