I love Arizona...

Den heutigen Tag kann man in Worten eigentlich nicht beschreiben, da muss man schon viele Bilder zeigen. Für mich das bisherige Highlight im Urlaub. Frisch gestärkt ging es heute morgen wieder in den Grand Canyon National-Park, den wir in Richtung Page durchfuhren. Dabei machten wir noch Stop am Desert View, den ich noch mal einen Tick mehr beeindruckend fand, wie den Ausblick in Grand Canyon Village. Dort gibt es auch einen tollen Aussichtsturm mit tollen Malereien von native Americans (hier auch besser bekannt als Indianer).


Dannach ging es weiter über Cameron auf der US89 nach Page. Dies ist eine absolut empfehlenswerte Strecke, angefangen von den Wäldern im Grand Canyon, ein paar Autominuten später schon in der Wüste zu sein. Man fährt ca. 2 1/2 Stunden und kommt dann nach Page.

Hier wollte ich wegen dem Antalope Canyon unbedingt hin. Gleich nachdem wir in dem Ort gefahren waren, sahen wir auch die alte Tankstelle, an der Touren von Chief Tsosie angeboten wurden. Was soll ich euch sagen, es war absolut die richtige Entscheidung. Die Tour wird von einem sehr sympatischen und kundigen Native American gemacht und allein die Fahrt im Offenen Truck war schon ein Erlebnis.

Der Antalope Upper Canyon ist bekannt unter Fotografen für unglaublich schöne Fotos. Auch wir kamen in den Genuss, gute Fotos zu machen, falls ihr eine solche Tour auch machen wollt, so empfehle ich euch jedoch gute Batterien und eine Sandfeste Kamera :D

Unser Guide hat uns dann noch einiges über die Geschichte der Native Americans, ihre Bräuche und ihre Religion erzählt. Auch hat er mit einer Art Flöte tolle Lieder gespielt.

Wir nächtigen hier im Best Western Lake Powell. Direkt unmittelbar in der Nähe ist ein Staudamm, was sehr toll aussieht. Das Hotel ist ganz ok.

Im Sonnenuntergang haben wir uns dann auch noch den Horseshoe Bend angeschaut. Ich war jedoch ein kleiner Angsthase und habe mich nicht direkt an den Abgrund getraut. Aber die Canyons im Sonnenuntergang sind schon was tolles. Ein wahres Farbenspiel.

Morgen geht es über UTAH zurück nach Nevada und nach Las Vegas. Dann heisst es 4 Tage ohne Internet aus zu kommen (hoffentlich schaff ich das :D)

Mehr von unseren restlichen Abenteuern dann nach unserer Rückkehr....


Nachtrag:

Unsere Führung haben wir gemacht bei "Antelope Slot Canyon Tours by Chief Tsosie and his guide", unsere Tour war um 13 Uhr und dauerte etwa 1 1/2 h.

Beliebte Posts