5 Stunden Fahrt, 500 Meter Route 66 und der Grand Canyon

Grand Canyon von Grand Canyon
Village aus am 08.03.2011
Nun sind wir hier... Hier heisst im Holiday Inn Express in Tusayan, Arizona. Knapp 5 Stunden Autofahrt weit weg von Las Vegas. Durch einen eisigen Wind, der gestern durch LV gezogen ist, haben wir uns wohl eine kleine Erkältung zugezogen, wir haben den Weg dennoch gewagt und haben auch den South Rim des Grand Canyons gesehen.

Mojave - Wüste
Zuerst einmal ging es über den Hoover Damm, vorbei an der Mojave Wüste Richtung I40. Dort haben wir dann einen kurzen Stopp in einem winzigen Kaff namens Seligman eingelegt, welches direkt an der Route 66 liegt. Wir haben uns dann jedoch, da wir beide nicht so fit wahren, für eine Weiterfahrt auf der I40 entschieden.
Seligman an der Route 66
Nach knapp 4 1/2 Stunden Autofahrt kamen wir dann in Tusayan an, welches direkt vor dem Eingang zum Nationalpark des South Rim Nationalparks liegt. Der Eintritt in den Grand Canyon Nationalpark pro Auto (incl. aller Insassen) kostet 25 Dollar (für 7 Tage), dafür dürft ihr euch dort aber weitestgehend frei bewegen, und z.b. die kostenlosen Shuttle-Busse nutzen.

Wir haben uns im Welcome Center ein wenig gebildet und festgestellt, das der Grand Canyon um ein vielfaches größer ist, als wir heute hätten sehen können. Von ein paar Lookout Areas (ziemlich hoch, aber immerhin mit Gitter vom Abgrund abgetrennt) haben wir uns dann das wirklich beeindruckende Naturwunder angeschaut. Auch beeindruckend ist die Artenvielfalt. Direkt auf dem Mittelstreifen stand ein Reh und frass dort seelenruhig an einem Busch, am Abhang kappelten sich zwei Eichhörnchen und auch die Vogelvielfalt ist beeindruckend. 

Eine Wanderung haben wir uns erspart, zum einen, weil recht viel Schnee lag (Kontrast zu Las Vegas, da waren es am Sonntag 26 Grad :D) und zum anderen weil wir eine lange Fahrt hinter uns hatten. Einige Fotos haben wir aber gemacht und ich hoffe, das wir morgen auf dem Weg nach Page noch einiges mehr sehen...

Beliebte Posts